Herzlich willkommen Grüß Gott
PASSAUER KREIS
Passauer Kreis: Kampagne gegen das gedankenlose Wegwerfen von Müll und  Lebensmittel
Wir suchen weitere Möglichkeiten um Transparente aufhängen zu können (z.B. bei Einkaufsmärkten, leere Schaufenster, an Gartenzäunen, …).
Bitte unterstützen Sie unsere Aktion und melden Sie sich bei baumgartner-max@t-online.de  oder  08543-4527
Wir bedanken uns bei nachfolgenden Gemeinden für die schnellen und zum Teil umfassenden Antworten: Aicha vorm Wald                     Hutthurm Ruhstorf a.d.R.                        Untergriesbach Ruderting                                 Wegscheid Kößlarn                                    Ortenburg Neuhaus am Inn                      Breitenberg Kirchham                                 Pocking Rotthalmünster                       Büchlberg Tittling                                      Hofkirchen Bad Griesbach                        Neukirchen vorm Wald Bad Füssing                            Vilshofen Thyrnau                                   Fürstenzell Aldersbach                             Neuburg am Inn (NEU) Salzweg *
Barrierefreiheit  ist ein Menschenrecht
Die Ergebnisse unserer Umfrage: “Wie barrierefrei ist der Landkreis Passau?” finden Sie auf unserer Seite “Regional”. Die teilnehmenden Gemeinden sind dort in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.
“Haiffa dahoam” Sept. 21. Spende an die Tafel Vilshofen
“Haiffa dahoam” Nov. 21 Spende an “Intensivkinder sinnvoll helfend e.V.” Pocking
Wiaf nix weg
“Haiffa dahoam” Dez. 21 Spende an die Tafel Pocking
“Haiffa dahoam” Dez. 21 Spende an die Tafel Rotthalmünster
Max Baumgartner vom Passauer Kreise e.V. zusammen mit Kur- und Tourismusmanagerin Daniela Leipelt, Bürgermeister Tobias Kurz und Bauamtsleiter Josef Flock.
Januar 2022: Passauer Kreis würdigt Engagement von Bad Füssing
“Häiffa dahoam”
              Juni 2022: Spende an die Dreiflüsse-Trachtengau        Passau -  Jugendförderung  
“Häiffa dahoam”
“Häiffa dahoam”
        Juni 22: Spende an Lebenshilfe Passau
Juni 22: Spende an das Lukas-Kern-Kinderheim, Passau
PASSAUER KREIS: Wir fordern: BARRIEREFREIER LANDKREIS PASSAU
  In einem “Offener Brief”  an den Landrat des Landkreises Passau Herrn Kneidinger, an die Fraktionen im Kreistag des Landkreises Passau,  an den Behindertenbeauftragten des Landkreises Passau Herrn Willi Wagenpfeil fordert der Passauer Kreis: Der Landrat fordert die Bürgermeister der Landkreiskommunen auf, das Amt eines Kommunalen Barrierebeauftragten zu installieren.   Der Landkreis gründet eine Arbeitsgruppe „Barrierefreier Landkreis Passau“. Diese besteht aus den Barrierebeauftragten der Gemeinden, aus Menschen mit verschiedenen Behinderungen — Rollstuhl- und Rollatorfahrern, gehörlosen, schwerhörigen, sehbehinderten und blinden Menschen. Sie alle sind ehrenamtlich tätig. Die Gruppe berät den Landkreis, die Gemeinden sowie andere öffentliche und private Institutionen bei Fragen zur Barrierefreiheit.   Der Landkreis erstellt mit Hilfe der Kommunalen Barrierebeauftragten einmal jährlich einen Sachbericht zum Thema „Barrierefreier Landkreis Passau“. In diesem Bericht werden positive und negative Beispiele aus den Gemeinden dokumentiert. Ideen und Vorschläge der Barrierebeauftragten werden aufgegriffen und entweder als konkrete Maßnahmen oder als Empfehlungen an die Kommunen und andere Institutionen festgehalten.   Der Landkreis bietet zum Thema Barrierefreiheit Fortbildungsveranstaltungen an. Dabei kann er auf das breite Angebot z.B. des VdKs, der Beratungsstelle Barrierefreiheit der Bayerischen Architektenkammer, der Aktion Mensch u.a. zurückgreifen. Machen Sie mit! Unterstützen Sie unser Vorhaben für einen “Barrierefreien Landkreis Passau”
„Wer Inklusion will, findet Wege; wer sie nicht will, findet Begründungen.” (Hubert Hüppe, ehemaliger Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von behinderten Menschen)
Herzlich willkommen Grüß Gott
Logotyp
© Lorem Ipsum Dolor

Wir über uns:

WIR sind eine Gruppe interessierter und engagierter Bürgerinnen und Bürger aus der Stadt und dem Landkreis Passau.

Wir sind tätig in den Bereichen:

Menschenrechte Bürgerrechte Völkerverständigung Entwicklungshilfe Heimat Umweltschutz
· · · · · · ·